Förderverein | Newsletter

Newsletter November - Dezember 2015 - 10. December 2018

Unsere Themen in der Übersicht


Editorial

Liebe Freunde und Förderer,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Es hat wichtige Weichenstellungen für die Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen gebracht, so das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe und, noch wichtiger, das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung, kurz Hospiz- und Palliativgesetz das bereits im Dezember in Kraft getreten ist. Unsere Arbeit für Schwerkranke und Sterbende wurde wieder intensiv in Anspruch genommen, sei es in der ambulanten Hospizarbeit, sei es in der spezialisierten Palliativversorgung (SAPV). Auch die Zahl der Mitglieder des Fördervereins ist weiter gewachsen. Wir danken allen, die gemeinsam mit uns dieses erfolgreiche Jahr mitgestaltet haben: Den Mitgliedern und Förderern unseres Hospizvereins, allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und allen, die sich im Sinne der Hospizbewegung für Schwerkranke und Sterbende einsetzen. Diesen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches und gesegnetes neues Jahr!

Rita Waschbüsch              
Vorsitzende Förderverein St. Jakobus Hospiz e.V. 

Paul Herrlein
Geschäftsführer St. Jakobus Hospiz gGmbH


Saarbrücker Hospizgespräch 26. Oktober 2015

Klaus Aurnhammer, Seelsorger Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen, referiert über „Resilienzen in der Sterbe- und Trauerbegleitung“  - „Dem Schicksal trotzen oder an ihm wachsen?

Vor einem „vollen“ Haus mit über 100 interessierten Gästen referierte Seelsorger Klaus Aurnhammer über Resilienzen in der Sterbe- und Trauerbegleitung und ihre Auswirkungen für die hospizliche Arbeit. Die Resilienzforschung liefert Hinweise darauf, was Menschen in Krisen stark und flexibel sein lässt. 

mehr lesen zum Hospizgespräch Oktober 2015


Saarbrücker Hospizgespräch 30. November 2015

Beate Leonhard-Kaul, Hospizfachkraft, Trauerbegleiterin und Case-Managerin des Kinder Hospizdienst Saar, referiert über das Thema „Tränen – wenn Gefühle sprechen“ – Trauernde Kinder liebevoll und achtsam begleiten

Das Thema um trauernde Kinder stieß im letzten Hospizgespräch des Jahres 2015 auf sehr großes Interesse. Mehr als 60 Besucher folgten den anschaulichen Ausführungen der Referentin. Frau Beate Leonhard-Kaul, Hospizfachkraft, Trauerbegleiterin und Case Managerin DGCC Kinder Hospizdienst Saar, berichtete über die achtsame Heranführung von Kindern an das Thema „Sterben und Tod“.

mehr lesen zum Hospizgespräch November 2015


Vorankündigung Saarbrücker Hospizgespräch 25. Januar 2016

Referentin: Monika Bachman, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Thema: Das neue Hospiz-und Palliativgesetz, Auswirkungen u. Verbesserungen

Die Versorgung von Schwerkranken und Sterbenden in Deutschland ist noch dringend auszubauen, etwa in den Alten- und Pflegeheimen oder auch in der häuslichen Versorgung. Deshalb hat der Bundestag am 05. November 2015 ein Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung beschlossen.

Frau Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wird zu den Zielen und Maßnahmen dieses Gesetzes Stellung nehmen und ausführen, welche Verbesserungen die schwerkranken Menschen im Saarland erwarten können.


Mitarbeiterversammlung 26. November 2015

Am 30. November 2015 fand unsere diesjährige Mitarbeiterversammlung im Saal der St. Jakob Kirche statt. Bei vollem Haus und angenehmer Atmosphäre berichtete zuerst unser Geschäftsführer Paul Herrlein über das abgelaufene Geschäftsjahr 2014, über Entwicklungen im Jahr 2015 sowie Aussichten und Prognosen auf 2016. Im Anschluss und unter Ausschluss der Geschäftsleitung informierten die MAV-Mitglieder über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr.


Weihnachtsfeier Kinder Hospizdienst Saar 11. Dezember 2015

Wie schon seit vielen Jahren fand am 11. Dezember unsere diesjährige Weihnachtsfeier in den Räumlichkeiten der UKV Saarbrücken statt. Mit Bastelecke, Glücksrad, Zeichner, Clowns, Backstation, Azubichor und vielen Geschenken vom Nikolaus konnten die mehr als 200 großen und kleinen Gäste einen geselligen Nachmittag verbringen.

mehr Information lesen und Fotos ansehen


Neue Seminarräume ab 01. Januar 2016

Die umfänglichen Renovierungsarbeiten in unserem „Glaskasten“ sind nun weitgehend abgeschlossen.

Mehr lesen zu den Seminarräumen


Weihnachtsgruß

Am Ende unseres Newsletters verabschieden wir uns mit einem kleinen Weihnachtsgedicht. Wir wünschen damit allen Kolleginnen und Kollegen, allen Unterstützern und Freunden des St. Jakobus Hospiz ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2016.

Ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnacht´ wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
Ich wünsche mir ´ne stille Nacht,
frostklirrend und mit weißer Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.
Ich wünsche mir in diesem Jahr
´ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist´s her -
da war so wenig, so viel mehr!

(Unbekannt)


Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit, Spenden und Fundraising

Förderverein St. Jakobus Hospiz e.V.
Eisenbahnstraße 18
66117 Saarbrücken

Tel 0681927000
Fax 0681 92700-13
info@foerderverein-stjakobushospiz.de